0

Praktische Arbeitserfahrung

Viele Unternehmen legen bei Neueinstellungen besonderen Wert auf praktische Berufserfahrung. Es ist daher für viele ausgebildete Berufseinsteiger entscheidend, zunächst einige Erfahrungen am Arbeitsmarkt zu sammeln, bevor eine Bewerbung auf langfristige Stellen erfolgen kann. Denn in der Regel werden für unbefristete Festeinstellungen bereits einige Jahre Berufserfahrung vorausgesetzt. Praktika Der Begriff Praktikum beschreibt eine

0

Zukunftsberufe im IT-Bereich

Die Arbeitslosenquote lag in Bremen im Dezember 2019 bei 9,3 Prozent. Damit waren mehr Menschen arbeitslos als im Vorjahr. Dies ist alarmierend, da grundsätzlich ein hoher Bestand an offenen Stellen besteht. Die Zahl unbesetzter Arbeitsplätze lag im Dezember 2019 nämlich bei etwa 7.500. Insbesondere im Gesundheitssektor und im IT-Bereich herrscht ein enormer

0

Bremer Bildungs- und Teilhabepaket

Das Bremer Bildungs- und Teilhabepaket ermöglicht Kindern, deren Eltern Sozialleistungen empfangen, an Schulfahrten teilzunehmen, in der Mensa zu essen, sowie Mitglied in Vereinen zu sein, ein Instrument zu lernen oder auch Nachhilfeunterricht zu bekommen. Mit dem sogenannten Bremen-Pass können diese Kinder somit am sozialen und kulturellen Bremer Leben teilnehmen. In der freien

0

Europäische Arbeitsmarktförderung in Bremen

Die Strategie Europa 2020 ist ein auf zehn Jahre angelegtes Wirtschaftprogramm der Europäischen Union. Ziel ist es, ein intelligentes, nachhaltiges und integratives Wachstum zu schaffen, das mit einer besseren Koordinierung zwischen nationaler und europäischer Wirtschaft einhergehen soll. Dabei soll der soziale und territoriale Zusammenhalt in Europa gestärkt werden, indem Armut und soziale

0

Bedrohte Arbeitsplätze in Bremer Stahlwerk

Anlässlich des Zollstreits mit den USA sowie wachsender Billigimporte aus Fernost ist die Stahlindustrie in Europa großen Herausforderungen ausgesetzt, denn die dortigen Auftragsvolumina sind in den letzten Jahren drastisch gesunken. In Reaktion darauf drosselte das örtliche Bremer Stahlwerk von Arcelor-Mittal die Produktion bereits mehrfach und kündigte zukünftig weitere einschneidende Maßnahmen an. Anfang

0

Bremer Aktionsplan für Alleinerziehende

Die Bremische Bürgerschaft hat Ende September 2019 den Senat aufgefordert, einen Aktionsplan zur Verbesserung der wirtschaftlichen Situation Alleinerziehender zu erstellen. Denn in der Freien Hansestadt Bremen sind zwei von drei Alleinerziehenden auf Grundsicherung angewiesen, was die höchste Quote bundesweit darstellt. In einem Bremer Aktionsplan für Alleinerziehende soll ein Arbeitsmarktprogramm konzipiert werden, das

0

Bremer Koalition fordert Grundsicherungsreform

Im Dezember 2019 beschloss die Bremer Bürgerschaft in der rot-rot-grünen Koalition, dass auf Bundesebene versucht werden soll, das System der Grundsicherung zu reformieren. Insbesondere sollen zukünftig Sanktionen gegen Hartz-IV-Empfänger vollständig aufgehoben werden. Ziel ist es dabei, sich für ein menschenfreundlicheres, sozialeres System stark zu machen, in dem die Mitarbeiter der Jobcenter verstärkt

0

Schwache Konjunkturentwicklung im Jahr 2020

Für das Jahr 2020 rechnet die Bremer Handelskammer mit einer schwachen Entwicklung der lokalen Wirtschaft. Die Konjunktur leidet insbesondere unter den globalen Handelskonflikten, dem Brexit sowie der sich stetig ausbreitenden Pandemie des Corona-Virus (SARS-CoV-2). Globale Herausforderungen Da die Wirtschaft der Freien Hansestadt Bremen stark exportorientiert ist, hat die globale Wirtschaftssituation seit jeher

0

Arbeitsmarkt- und Integrationsprogramm des Jobcenters Bremen

In der Freien Hansestadt Bremen werden im Jahr 2020 mehr als 80.000 Menschen durch das Jobcenter mit Sozialleistungen unterstützt. Die Arbeitslosenquote lag zuletzt bei 9,7 Prozent. Das Jobcenter Bremen verfügt über ein Arbeitsmarkt- und Integrationsprogramm, das jährlich angepasst und neu beschlossen wird. Darin werden Strategien und Ziele der Arbeitsmarktpolitik des Jobcenters beschrieben.